Start ins neue Jahr: Ausschüsse beraten am 11. Januar 2017

Am 11. Januar 2017 findet die erste gemeinsame Sitzung des Technischen und des Verwaltungsausschusses im laufenden Jahr statt. Die Tagesordnung umfasst lt. Einladung 18 Punkte, davon sind immerhin neun öffentlich. Für alle, die darüber nachdenken, 18.30 Uhr in den Ratssaal zu kommen, gibt es hier ein paar zusätzliche Informationen als “Entscheidungshilfe”:

Nach der Bestätigung des Protokolls der Sitzung vom 23.11.2016 (TOP 1) wird im Top 2 wird über die Annahme einer Geldspende der Kirchgemeinde Borsdorf-Zweenfurth durch die Gemeinde beraten. Im konkreten Fall geht es um 417,21 Euro für den Kauf von acht Obstbäumen und einer Sitzbank. Im TOP 3 steht die Entscheidung über die Stundung einer Gewerbesteuernachzahlung an.

Die folgenden Tagesordnungspunkte 4 bis 9 betreffen die künftige Bordsorfer Zweifeldsporthalle, genauer gesagt die Beschlüsse über die Vergabe von Bauleistungen für Elektrotechnik, für die Umluftkühlanlage, für Trockenbau- und Unterhangdecken, für den Estrich und für die Abdichtung sowie für den Kauf fester Sportgeräte.

In den weiteren Tagesordnungspunkten werden Beschlüsse vorberaten, über die bei der nächsten öffentlichen Sitzung des Gemeinderates entschieden wird. Dieser Teil der Ausschussitzung findet daher gemäß Sächsischer Gemeindeordnung nichtöffentlich statt.   -ad

Schreibe einen Kommentar