Schnelles Internet in Panitzsch – Wir machen den Vergleich

Eine gute Versorgung mit Breitband-Internet ist heute genau so wichtig, wie die Versorgung mit Strom und Wasser. Es wertet nicht nur die eigene Immobilie auf, sondern macht den ganzen Ort als Lebens- und Arbeitsmittelpunkt attraktiver, sowohl für Privatanwender als auch Gewerbetreibende.

Nun ist der “blaue Brief” auch bei den Panitzschern angekommen. Alle Haushalte erhalten hier in diesen Tagen, wenn nicht bereits geschehen, Post von der Deutschen Glasfaser. Voraussetzung für den Ausbau mit Glasfaser ist eine Beteiligung von mindestens 40% der Haushalte in Panitzsch. Wer bis zum 01.12.2018 einen Vertrag abschließt, erhält zudem einen kostenfreien Anschluss und günstigere Vertragskonditionen. Über die einzelnen Tarife liegt umfassendes Informationsmaterial bei. Außerdem sind alle Panitzscher zu einem Informationsabend am 06.09.2018, 18.30 Uhr in die Grundschule eingeladen.

Da über die Telekom derzeit noch kein annähernd schnelles Surfen in Panitzsch möglich ist (kleiner als 16 Mbit/s), gibt es hier nur die Alternative über die Antennengemeinschaft. Der Provider web+phone aus Grimma bietet über das Antennenkabel einen Internetzugang bis zu 100 MBit/s an.
Vorausgesetzt, die Telekom würde in naher Zukunft hier ebenfalls einen vergleichbaren Tarif zu web+phone anbieten, könnte Ihnen nachfolgender Vergleich im Hinblick auf die preislichen Konditionen hilfreich sein:

 

Eine 1:1-Gegenüberstellung gestaltet sich sehr schwierig und gleicht eher einer Milchmädchenrechnung, weil man in der Regel schwerlich Äpfel mit Birnen vergleichen kann. Bei dem Angebot der Deutschen Glasfaser handelt es sich um einen reinen Glasfaserausbau bis zum Endkunden. Die Angebote der anderen Anbieter basieren auf gemischten Systemen, in der Regel auf Kupferkabel. Die Anschlusskosten bei der Deutschen Glasfaser entfallen während der Nachfragebündelung, damit sparen Hausbesitzer mindestens ca. 750 €. Soll ein neuer Anschluss bei der Antennengemeinschaft in Auftrag gegeben werden, fallen hier Kosten nach Aufwand an.

Einen Tag vor der geplanten Informationsveranstaltung der Deutschen Glasfaser hat die Antennengemeinschaft ihre Mitglieder zur Versammlung eingeladen. Auf der Tagesordnung steht u.a. der geplante Überbau der Breitbandkabelanlage durch die Deutsche Glasfaser und die zukünftigen technischen Möglichkeiten der Antennenanlage.

“Glasfaser gehört die Zukunft!” – ein großes Versprechen der Deutschen Glasfaser. Warum sollten Sie sich für einen Fibre to the Home Anschluss (FTTH), also einen Glasfaser-Anschluss entscheiden? Nachfolgendes Video erklärt Ihnen die Unterschiede zwischen den Breitbandtechnologien und erläutert die Vorteile eines Glasfaseranschlusses bis ins eigene Haus:

(Quelle: YouTube)

Wie kommt Glasfaser in mein Haus? Nachfolgend noch ein interessantes Video der SWN Stadtwerke Neumünster:

(Quelle: YouTube)

Nun sind Sie gefragt! Bedenken Sie bei Ihrere Entscheidung: In der Zukunft wird schnelles Internet im täglichen Leben immer bedeutungsvoller. Kaum eine Entwicklung der letzten Jahre hat so große Auswirkungen auf alle unsere Lebensbereiche genommen.   -sj

Schreibe einen Kommentar