Neues von den Borsdorfer Löwen – Präsidentenwechsel im Lions Club

Der Lions Club Borsdorf-Parthenaue hat einen neuen Präsidenten. Der Wechsel erfolgte traditionell vor Beginn des neuen Lionsjahres im Juli und so übergab Mike Winter das Präsidentenamt an seinen Nachfolger Dr. Hans-Thomas Schmidt. Im Namen der 22 Mitglieder bedankte sich der neue Präsident bei seinem Vorgänger für ein abwechslungsreiches Lionsjahr, das allerdings in  seiner zweiten Hälfte einen gravierenden Einbruch  durch die Coronakrise erlitten hat. Seit März mussten alle Veranstaltungen  abgesagt werden,  persönliche Begegnungen im Clubrahmen waren nicht mehr möglich. Und durch den Ausfall von öffentlichen Veranstaltungen wie dem Osterfeuer waren auch „Activities“ zur Einnahme von Spendengeldern hinfällig. Dennoch, das Lionsjahr enthielt viele attraktive Höhepunkte und war ein herzliches Dankeschön wert.

Ein Dankeschön für (jetzt) PastPräsident Mike Winter

Mit einem bunten Blumenstrauß dankte der Laudator Isabell Winter für ihr Engagement zur Unterstützung ihres Mannes und die vielen Aufmerksamkeiten und Aktivitäten, die so mancher Clubveranstaltung ein persönliches Gesicht gaben.

Blumen von Präsident Dr. H.-Thomas Schmidt für Isabell Winter (im Hintergrund Mike Winter)

Dr. Hans-Thomas Schmidt war bereits 2008/09 Präsident des Clubs. Jetzt hat erneut die Insignien der Präsidentschaft – Glocke und Präsidenten-Abzeichen – für 2020/21 übernommen. Der pensionierte Arzt und Marineoffizier wohnt seit fast 30 Jahren mit seiner Frau Waltraud in Altenbach. Seine Ziele beschrieb er wie folgt: „Seit über 16 Jahren liegt der Schwerpunkt des Interesses und der Förderung durch unseren Lions Club in unserer Gemeinde und hier besonders bei den Kindern und Jugendlichen aller Altersstufen. Das soll – neben der Unterstützung von weltweiten Projekten von Lions Clubs International – auch so bleiben.

Dazu gehört allerdings auch das Bewusstsein, dass wir in einer Welt leben, die sich ständig verändert. Die Lebensrezepte von gestern müssen neu bewertet werden. Wie schnell sich das soziale Umfeld wandeln kann, macht uns die Coronakrise besonders deutlich. Und so liegt der inhaltliche Schwerpunkt für das neue Lionsjahr bei dem Wandel unserer Lebenswelt und den Notwendigkeiten und Möglichkeiten, mit denen wir uns an diesen Wandel anpassen können und müssen.

Dem neuen Vorstand im Lions Club Borsdorf-Parthenaue gehören neben Präsident  Dr. Hans-Thomas Schmidt auch Mike Winter als PastPräsident, Matthias Lang als 1.Vizepräsident, Marcus Planert als 2. Vizepräsident, Manfred Feißt als Sekretär, Andreas Wabnitz  als Schatzmeister und Olaf Bendrat als Clubmaster an. 

Text und Bilder: Olaf Bendrat

Schreibe einen Kommentar