Murmeltiertag mal anders: “Echter Fehlalarm” bringt Feuerwehrleute auf Trab

Am Samstagabend, eine Minute vor halb 8, blaulichterte es mal wieder in der Leipziger Straße von Borsdorf. Amtlich gesagt: 7.1.2017, 19.29 Uhr, Alarmierung aller drei Borsdorfer Ortswehren zur Gemeinschaftsunterkunft. Fünf Feuerwehrfahrzeuge und ein Streifenwagen der Polizei waren im Einsatz, der sich – Überraschung – wieder als Fehlalarm erwies. Allerdings waren in diesem Fall wohl weder die Rauchgewohnheiten einzelner Bewohner der Unterkunft noch deren Kochkünste schuld am Alarm, sondern die Brandmeldeanlage selbst, die wohl mit der Gesamtsituation unzufrieden war und einfach mal auf sich aufmerksam machen wollte. Vielleicht tröstet das ja die Kameraden ein wenig über den Ärger beim Abendessen hinweg.   -ad

Anmerkung des Schreibers: Wie könnte man die Abub GmbH als Betreiberin der Gemeinschaftsunterkunft motivieren, etwas für die Vermeidung von Fehlalarmen zu tun … vielleicht über einen “finanziellen Anreiz”?

Schreibe einen Kommentar