“Moni” und “Manni” machen in Panitzsch Dampf unter dem Kessel

„Lieber zu heiß gebadet als kalt erwischt“ heißt es am 25. März 2018 in der Borsdorfer Dr.-Margarete-Blank-Grundschule in Panitzsch. Doch es geht in der Aula ab 16 Uhr nicht ums öffentliche Baden, sondern um Kabarett: Auf Einladung des Schulfördervereins sorgen Uta Serwuschok („Moni“), Thomas Störel („Manni“) für beste Unterhaltung. Das Traumpärchen aus dem Kabarett “Sanftwut” macht wieder Dampf unterm Kessel. Ganz klar interessiert sie das Verhältnis von Mann und Frau. Aber auch das Gebiss von Opa oder die Bundestagswahl. Urkomische und satirische Texte werden das Publikum ebenso erfreuen, wie die hohe Musikalität des beliebten Duos. Die Veranstalter geben übrigens eine Lachgarantie …

Karten für den Auftritt von Moni und Manni gibt es im Vorverkauf in Schule und Hort für 15 Euro, für Spätentschlossene für 18 Euro an der Abendkasse. Um das leibliche Wohl der Besucher kümmern sich die Mitglieder des Schulfördervereins rund um die Veranstaltung mit ihrem Imbiss- und Getränkeangebotangebot.    -ad

Schreibe einen Kommentar