Mike Winter ist neuer Lions-Präsident in Borsdorf

Traditionell vor Beginn des neuen Lionsjahres im Juli wurde das Präsidentenamt vom bisherigen Präsidenten Karsten Fuhrig an den neuen Präsidenten Mike Winter weitergegeben.

Im Namen der 23 Mitglieder bedankte sich Sekretär Manfred Feißt beim scheidenden Präsidenten Karsten Fuhrig für ein abwechslungsreiches und auch von zahlreichen Activities geprägtes Lionsjahr, das unserem Anspruch des ehrenamtlichen Engagements für den guten Zweck für die Angehörigen von Club und Förderverein durchaus fordernd war. Besonders hob er das 15. Charterjubiläum des Clubs hervor, das in festlichem Rahmen mit geladenen Gästen begangen wurde. Mit einem bunten Blumenstrauß dankte der Laudator Heike Fuhrig für ihr herausragendes Engagement zur Unterstützung ihres Mannes und die vielen Aufmerksamkeiten und Aktivitäten, die so mancher Clubveranstaltung eine besondere Note verliehen haben.

Für das Lionsjahr 2019/20 hat der selbständige Unternehmer und mit seiner Familie in Panitzsch lebende Mike Winter die Insignien der Präsidentschaft – Glocke und Präsidenten-Abzeichen – übernommen. Seine Ziele beschreibt er wie folgt:

„Seit 15 Jahren engagieren wir uns besonders für Kinder und Jugendliche. Besonders in unserer Gemeinde, aber auch im Verein mit den von Lions Clubs International verfolgten Projekten weltweit. Unsere Nähe zu unseren Kitas, dem Hort und den Schulen liegen uns dabei besonders am Herzen. Das soll auch in der Zukunft so sein.“

Sein Programm ist geprägt von Themen und Projekten auch für die Familien und Kinder und gefüllt mit vielfältigen Aktivitäten, kulturellen Höhepunkten und Vorträgen. Und natürlich wird der Club auch wieder bei den Gemeinschaftsveranstaltungen der Gemeinde mit seinen Benefizverkäufen für den guten Zweck dabei sein. Dem neuen Vorstand im Lions Club Borsdorf-Parthenaue gehören neben Präsident Mike Winter, auch Karsten Fuhrig als PastPräsident, Matthias Lang als Vizepräsident, Manfred Feißt als Sekretär, Jürgen Palm als Schatzmeister und Olaf Bendrat als Clubmaster an.

Text und Bild: Olaf Bendrat

Schreibe einen Kommentar