Kein Alkohol in der Öffentlichkeit

Nach der sächsischen Corona-Schutzverordnung des Freistaates ist der Landkreis gehalten, das Alkoholverbot in der Öffentlichkeit zu regeln. Mit der Allgemeinverfügung vom 01.02.2021 ist der Konsum von Alkohol im Landkreis Leipzig im Bereich von Fußgängerzonen und verkehrsberuhigten Bereichen sowie auf öffentlichen Parkplätzen und Parkplätzen vor Einkaufszentren und Groß- und Einzelhandelsgeschäften, in Parkhäusern, Parkgaragen, auf Parkdecks, auf Spiel- und Sportplätzen, vor und an Tankstellen, Busbahnhöfen, vor und in Bahnhöfen, Marktplätzen und in öffentlich zugänglichen Parkanlagen untersagt.

Der Landkreis begründet dieses Alkoholverbot damit, dass die Untersagung des Konsums von Alkohol an bestimmten öffentlichen Orten und Plätzen erheblich dazu beitragen kann, Infektionsrisiken zu verringern. Dadurch wird auch der spontane gemeinschaftliche Alkoholkonsum reduziert. Zudem besteht bei einer zunehmenden Alkoholisierung die Gefahr, dass aufgrund der enthemmenden Wirkung des Alkohols die bestehenden Kontaktbeschränkungen nicht eingehalten werden.

Die Allgemeinverfügung finden Sie zum Nachlesen hier. Sie wird am 02.02.2021 wirksam und gilt bis 14.02.2021.

Sandra Jostes

Schreibe einen Kommentar