Historischer “Bierflaschen”-Fund im Freien Gymnasium Borsdorf

Foto: Andreas Damm

Im Zuge der Rohbauarbeiten des 3. Bauabschnittes zum Bauvorhaben „Umbau und Erweiterung Freies Gymnasium Borsdorf“ wurde Ende März diesen Jahres durch die Firma Jespo Bau GmbH eine historische Bierflasche geborgen.

Diese wurde bei der Herstellung von Auflagertaschen der neuen Geschossdecke über dem Kellergeschoss im Außenwandmauerwerk im Bereich Kellergang unversehrt freigelegt und durch den Polier an meine Person übergeben.

Ich stellte fest, dass die Flasche außer Mörtel-/Gipsresten nicht befüllt war.

Gemäß dem Flaschenetikett stammt die Bierflasche von der Brauerei Gebrüder Ulrich aus Leipzig-Stötteritz und wurde vermutlich im Zuge der Baumaßnahme zum 2. Bauabschnitt der Schule im Jahr 1910 mit eingemauert.

Die Volkssolidarität Leipziger Land / Muldental e.V. hat entschieden, die Bierflasche dem Heimatverein Borsdorf zu überlassen. Der 3. Bauabschnitt zum Bauvorhaben „Umbau und Erweiterung Freies Gymnasium Borsdorf“ umfasst im Wesentlichen die Errichtung einer Schul- und Gemeindebibliothek im Bereich der alten Sporthalle. Die Arbeiten zum 3. Bauabschnitt sollen Ende August 2019 abgeschlossen werden.

Text: Christian Strauß

Parthengezwitscher dankt dem Heimatverein Borsdorf und Zweenfurth e.V. sowie Christian Strauß von STRAUSS ARCHITEKTEN für die Bereitstellung des Fotos und des Textes!

Schreibe einen Kommentar