HAARiges aus Panitzsch – Wenn aus einem Salon eine Schmiede wird

Bei blauem Himmel und strahlendem Sonnenschein ging es Samstagvormittag vor dem Grundstück in der Borsdorfer Straße 36 in Panitzsch verkehrstechnisch etwas hektischer zu als sonst. Das passte eigentlich ganz gut, denn Gastgeberin und stolze Neu-Salon-Besitzerin, Doreen Pohle, war etwas aufgeregt und dennoch sehr charmant bei der Begrüßung ihrer Gäste. Mehr als 100 Kunden, Geschäftspartner und Freunde folgten der Einladung und freuten sich gemeinsam bei Sekt und Canapés (von der Fa. Mitteldorf-Catering aus Leipzig) über den neuen modernen Friseursalon in ansprechendem Ambiente.

Die neuen Geschäftsräume waren nötig geworden, da der alte Standort den Besitzer gewechselt hat. Mit viel Liebe zum Detail entstanden innerhalb von nur 6 Monaten die neuen Räumlichkeiten auf dem Grundstück der Familie Pohle.

Fotos: Sandra Jostes

Am nächsten Donnerstag erwartet die Friseurmeisterin gemeinsam mit ihren beiden Mitarbeiterinnen Susann Langkau und Anne Hanusa die ersten Kunden in der “Panitzscher Haarschmiede”.

Nach all den Anstrengungen der letzten Wochen ist Doreen Pohle sehr zufrieden: “Ich möchte mich bei meiner Familie und Freunden für ihre Unterstützung bedanken. Ein besonderer Dank gilt meinem Mann, der gemeinsam mit meinem Schwiegervater, diesen Neubau ermöglichte.”

Parthengezwitscher wünscht dem gesamten Team der “Panitzscher Haarschmiede” alles Gute und viel Erfolg!   -sj (Anzeige)

Schreibe einen Kommentar