Glasfaserausbau geht weiter – Panitzsch und Borsdorf erhalten PoPs

Freitag Vormittag wurden in der Borsdorfer Str. 2 in Panitzsch und in der Leipziger Str. 5b in Borsdorf (neben dem Bauhof) jeweils ein Hauptverteiler, ein sogenannter PoP (Point of Presence), gesetzt. Mit dem Aufbau der Verteilstation beginnt nun die Bauphase. Die Glasfaserleitungen werden vom PoP aus in die einzelnen Straßen verlegt. Der PoP wird mit Glasfasertechnik ausgestattet und das Netz wird aktiviert.

Fotos: Jörg Rothbarth

“Die ersten Kunden werden voraussichtlich im August in Zweenfurth und Borsdorf Süd aktiviert. Borsdorf Nord und Panitzsch folgen zu einem späteren Zeitpunkt – abhängig vom Bauverlauf” so Claudia Keller, Office Manager bei Deutsche Glasfaser.

Sandra Jostes
Titelfoto: Deutsche Glasfaser

Schreibe einen Kommentar