Der Heimatverein hat gewählt – neuer Name, neuer Vorstand, neue Satzung

Einstimmig nahmen die 25 anwesenden Mitglieder aus Borsdorf, Zweenfurth und Panitzsch in ihrer Wahlversammlung am Montag die Namensänderung des Vereins in Heimatverein Borsdorf e.V. an. Der Heimatverein möchte damit auch namentlich ausdrücken, ein offener Verein für alle Borsdorfer Ortsteile zu sein.

Der seit Frühjahr wehende frische Wind zeigt sich nun ebenfalls in der Abstimmung über einen neuen Vorstand. Andreas Damm erhielt einstimmig das Vertrauen der Mitglieder für die nächsten 3 Jahre als bisheriger  und neuer Vorsitzender. Mit Kristina Mahler und Olaf Beyer rückten zwei sehr aktive und umsichtige Heimatfreunde in den Vorstand. Dieses Trio wird unterstützt durch Gisela Kobus und Christine Damm als Beauftragte für Finanzen bzw. Öffentlichkeitsarbeit. Lorenz Uhlmann wird sich weiterhin als Museumsleiter um die Geschicke des Heimatmuseums kümmern.

Schließlich bestätigten die Mitglieder auch den Entwurf für eine neue Vereinssatzung, die nach notarieller Beglaubigung demnächst auf der WebSite des Vereins zu lesen sein wird.

Text und Foto: Christine Damm
www.heimatverein-borsdorf.de

Schreibe einen Kommentar