Alles wieder frühlingsfrisch – Subbotnik in der Panitzscher Kita

Samstagmorgen pünktlich 9.00 Uhr versammelten sich knapp 50 Freiwillige, darunter Erzieher, Eltern und ihre Kinder im Panitzscher Kindergarten “Parthenflöhe”, um bewaffnet mit Spachtel, Schleifpapier und Pinsel, den durch den Winter verwitterten Spielgeräten und Sitzmöbeln zu Leibe zu rücken. Mit viel Elan wurde geschliffen, gespachtelt, gepinselt – wobei die Farbe nicht nur auf Holz haften blieb, sondern auch auf manchem Kind, das begeistert und hochmotiviert mit Hand anlegte. Außerdem wurde der Sandkasten umgegraben, der Fallschutz ausgeharkt und neu befüllt, der Weidentunnel neuhergestellt, die Straßenbahn neukonstruiert, Blumen gepflanzt, eine alte Rutsche und ein Spielhaus entfernt und dafür ein neues Spielhaus errichtet. Ein weiteres Spielhaus wird nächste Woche im Krippenkindergarten aufgebaut.

Schuften für den guten Zweck    Fotos: Sandra Jostes

Nach getaner Arbeit, lud der Förderverein zur Bratwurst- und Steak-Esserei ein, manch einer genahm sich auch ein Fläschchen Bier. Andrea Zellin, stellvertretene Kita-Leiterin, war begeistert von der Einsatzbereitschaft der Eltern und der gelungenen Aktion: “Herzlichen Dank für euer Engagement! Es war wieder sehr schön mit Euch!” Das klang schon fast wie eine Aufforderung, im nächsten Jahr wieder dabei zu sein…   -sj

Schreibe einen Kommentar