750 Jahre Borsdorf und Panitzsch: Der Förderverein der Grundschule ist am Start.

Fürs bevorstehende Ortsjubiläum in Panitzsch und Borsdorf haben sich auch die Mitglieder des Fördervereins der Dr.-Margarete-Blank-Grundschule einiges einfallen lassen. Am 3. September 2017 wird es beim Tag der offenen Höfe an zwei Ständen auf der Festmeile ab 11. 15 Uhr nicht “nur” Informationen zu den Projekten des Vereins geben, sondern auch eine echte Premiere: Erstmals hat der Förderverein einen Kunstkalender fürs kommende Jahr mit sehr sehenswerten Schülerarbeiten im Angebot. Außerdem gibt es Souvenirs zum Jubiläum, so z.B. das historische Panitzsch als Puzzle, die Keramikbecher zum Fest und einiges mehr. Fürs leibliche Wohl der Besucher fließen Getränke, auf dem Grill wird allerlei Leckeres zubereitet.

“Der Erlös aus unseren Verkäufen kommt zu 100 Prozent unserem aktuellen Projekt zugute, dem Grünen Klassenzimmer”, betont Katharina Wagner, die Vorsitzendes des Fördervereins. “Unter einem leichten Dach sollen künftig eine Tafel, Stühle und Tische stehen, sodass der Unterricht auch im Freien durchgeführt werden kann.” Nur eines bereitet der Vereinschefin noch Kopfzerbrechen. Da sie, wie viele andere Mitglieder des Fördervereins, auch in die Organisation und Durchführung des Jubiläumsfestes eingebunden ist, mangelt es aktuell noch an Helfern für die Stände. Für die Ehrenamtlichen gibt es natürlich Verpflegung. Wer Interesse hat, kann sich unter 0172 5906279 bzw. wagner-panitzsch@t-online.de melden.    -ad

Schreibe einen Kommentar